Die Weinberge nach den sehr heißen Tagen im August

 

Jüngere Anlagen oder trockene Kiesböden lassen die Reben etwas darben, insgesamt sehen die Reben aber noch ganz vital aus. Da der Fruchtansatz eher klein war und auch einiges dem Winter- oder Spätfrost zum Opfer fiel, wird die Ernte eher im kleineren Mengenmaß liegen. Die Chancen auf gute Qualität sind aber hoch!

Bei Zwölberich rechnen wir mit einem Lesebeginn ab 17.9. für die Vorlese von Dunkelfelder und vielleicht Frühburgunder, eigentlicher Lesebeginn wird vermutlich der 24.9. werden.